Rezepte

Marinierte Schwarzwurzeln mit Bratkartoffeln

für 4 Personen

Das brauchen Sie:

  • 10 kräftige Schwarzwurzelstangen
  • 1 Flasche Schwedenmilch (Dickmilch) 0,5 L
  • 1 Glas Joghurt (500 g)
  • 6 Gewürzgurken
  • 100 g Senfkörner
  • 5 Lorbeerblätter
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • Salz, Paprika edelsüß, Paprika scharf, Hefeflocken, Curryketchup
  • 1 große Zwiebel
  • 10 mittelgroße Kartoffeln




Marinade:

Schwedenmilch und zwei Drittel des Joghurt in eine Schüssel geben. Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden und hinzufügen. Eine halbe Zwiebel in sehr dünne Ringe schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Senfkörner und Lorbeerblätter dazugeben. Mit Salz, Paprika edelsüß und einer Messerspitze Paprika scharf würzen. 20 ml der Gewürzgurkenflüssigkeit hinzufügen. Das Ganze gut durchmischen.

Panade:

2 Eier aufschlagen und in einen tiefen Teller füllen, den restlichen Joghurt zufügen, kräftig salzen, mit etwas Curryketchup, und Hefeflocken würzen, alles mit einer Gabel gut verrühren. Evtl. nach Geschmack ebenfalls mit einer Prise scharfen Paprika würzen.

Schwarzwurzeln:

Die Schwarzwurzeln schälen und in ca. 6 - 8 cm lange Stücke schneiden. Die Schwarzwurzelstücke zuerst in der Panade und anschließend in Semmelbrösel wälzen. Anschließend in einer Pfanne auf kleiner Flamme (Stufe 1-3 bei Elektroherd) rundum goldgelb vorsichtig ausbacken. Die Schwarzwurzeln müssen gar werden, dürfen aber nicht verbrennen, deshalb nur bei kleiner Hitze braten. Danach noch warm in die Marinade geben und alles 1-2 Stunden ziehen lassen.

Dazu passen sehr gut Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln:

Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden, in einer Pfanne mit der restlichen halben Zwiebel goldgelb braten. Mit Salz würzen, evtl. noch Majoran oder Oregano zufügen.